Bewertung von Gruppenarbeiten

Juristisch gesehenmuss jede Bewertung auf eine individuelle Leistung zurückgeführt werden können, wonach die Vergabe derselben Beurteilung für alle Gruppenmitglieder unzulässig ist. Individuelle Bewertungen für jede(n) beteiligte(n) Schüler/in widersprechen aber teilweise den pädagogischen Intentionen kooperativer Arbeitsformen. Welche Möglichkeiten der Bewertung von Gruppenarbeiten gibt es? Kooperativ erbrachte Leistungen lassen sich in vier bewertbare Bereiche einteilen:
  1. Arbeits- und Lernprozesse
  2. Teamprozesse (Arbeitsteilung, gegenseitige Unterstützung, Umgang mit Meinungsverschiedenheiten und Konflikten usw.)
  3. Arbeitsergebnisse
  4. Präsentation der Ergebnisse
Lassen sich die individuellen Beiträge zum Gruppenergebnis nicht eindeutig voneinander abgrenzen, besteht z.B. die Möglichkeit, die Präsentation der Arbeitsergebnisse durch einzelne Schüler/innen oder das individuelle Arbeitsverhalten in der Gruppenarbeitsphase mit zu berücksichtigen. Erfolgen die Ergebnispräsentationen der Gruppen öffentlich im Klassenverband, ist es zudem möglich, qualifizierte Gesprächsbeiträge einzelner Schüler/innen zu Ergebnissen anderer Gruppen in die Bewertung einfließen zu lassen. Eine weitere Option sind Projektprüfungen nach Abschluss der Gruppenarbeit, in denen einzelne Schüler/innen zeigen können, welche Kompetenzen sie erworben und welche Erfahrungen sie gesammelt haben.
Um auch die Arbeits- und Teamprozesse objektiver beurteilen zu können, sollten die Arbeitsgruppen Prozessberichte und Besprechungsprotokolle verfassen. Die Lehrerbeurteilung kann ggf. durch Selbstbeurteilungen der Schüler/innen und gegenseitige Beurteilungen der Gruppenmitglieder ergänzt werden. Eine gegenseitige Beurteilung setzt jedoch voraus, dass die soziale Kompetenz der Schüler/innen entsprechend entwickelt ist, dass ein positiv gefärbtes, kooperatives Lernklima besteht und dass die Schüler/innen Vorkenntnisse in Selbstbeurteilungen besitzen. Die Beurteilungen der Schüler/innen können mit einer verabredeten Gewichtung in die Gesamtbewertung einbezogen werden oder zumindest als weitere Grundlage für die Bewertung genutzt werden.
Überblick über Bausteine zur Bewertung kooperativ erbrachter Leistungen
Menü